Wohnanlage Finkenschlag, Fürth

Neubau von 31 Mietwohnungen im Stadtteil „Eigenes Heim“ in Fürth

Im Fürther Stadtteil „Eigenes Heim“ ist der Name Programm, denn GS SCHENK errichtet im Finkenschlag 27-29 einen Neubau mit 31 nach Süden bzw. Westen ausgerichteten Wohnungen. Die Wohnanlage wird als KfW-70 errichtet, so werden die späteren Bewohner neben der Tiefgarage und dem Parkdeck noch einen weiteren Nutzen aus dem Gebäude ziehen können. Durch die exzellente Wärmedämmung, dreifach verglaste Kunststofffenster sowie eine durch Solarthermie unterstützte Warmwasseraufbereitungsanlage lässt sich viel Geld sparen und drückt die Nebenkosten auf ein erfreulich niedriges Niveau.

Der viergeschossige Bau sieht 2, 3, und 4-Zimmer-Wohnungen vor, jede Wohnung im Erdgeschoss wird durch eine Terrasse ergänzt, die Obergeschosswohnungen verfügen über je einen Balkon. Ein Aufzug bzw. Laubengänge lässt die Quartiere in Windeseile erreichen und garantiert im Vornherein eine angenehme Lebensqualität.

GS SCHENK war für die Rohbauarbeiten zuständig und konnte die Konstruktion nach 7 Monaten Bauzeit am 1. Dezember 2014 übergeben.

Projektdetails zu Wohnanlage Finkenschlag, Fürth

  • Objektstandort: Finkenschlag 27-29, Fürth
  • Rohbaubeginn: 01.05.2014
  • Rohbaufertigstellung: 01.12.2014
  • Nutzfläche: 5.100 m²
  • Geschossfläche: 900 m²
  • Umbauter Raum: 16.000 m³
  • Verbautes Material: 192 t Stahl, 1.900 m³ Beton
  • Anzahl der Wohnungen: 31
  • Besonderheiten: Tiefgarage, Parkdeck, Geschäftsstelle der Baugenossenschaft
  • Bausumme: ca. 1,7 Mio. €
  • Auftraggeber: Baugenossenschaft „Eigenes Heim eG“ | Fürth
  • Verantwortlicher Architekt: Willi Bayer | Fürth
  • Ansprechpartner: Roland Taubmann
  • Telefon: +49 (0)911 37275-55
  • E-Mail: info@gs-schenk.de

Standort des Projektes in Fürth


Aktuelle Projekte unter „Rohbau”
Referenzen unter „Rohbau”
Unter „BAUEN - Rohbau” finden Sie noch folgende Punkte