Gemeinde- und Pfarrhaus, Eichenstraße, Fürth

Rohbauarbeiten für die neuen Gemeindegebäude

Die Evangelisch-Lutherische Gesamtkirchengemeinde Fürth beauftragte GS SCHENK mit den Rohbauarbeiten für ein neues Gemeindehaus sowie Pfarrhaus. Dank des Neubaus bieten sich der Lukas-Gemeinde in Fürth-Fürberg eine Vielzahl neuer Raum- und Entfaltungsmöglichkeiten.

Anlässlich einer Ausschreibung erhielt GS SCHENK den Auftrag, die Rohbauarbeiten der neuen Gemeindegebäude in der Eichenstraße 9 durchzuführen. Eine Besonderheit an diesem Projekt war das ansprechende Sichtmauerwerk. Die Plattengründung erfolgte mit Streifenfundamenten, Decken und Treppen wurden in Stahlbetonkonstruktion ausgeführt. Ebenso wurden die unterschiedlichen Ebenen der Flachdächer betoniert. Für ca. 2.870 m³ umbauten Raum wurden etwa 31 t Stahl und 380 m³ Beton verbaut.

Projektdetails zu Gemeinde- und Pfarrhaus, Eichenstraße, Fürth

  • Objektstandort: Eichenstraße, Fürth
  • Rohbaubeginn: Juni 2012
  • Rohbaufertigstellung: November 2013
  • Umbauter Raum: 2.870 m³
  • Verbautes Material: 31 t Stahl, 380 m³ Beton
  • Besonderheiten: Sichtmauerwerk
  • Bausumme: 600.000 €
  • Auftraggeber: Evangelisch-Lutherische Gesamtkirchengemeinde | Fürth
  • Verantwortlicher Architekt: Bernhard Heid Architekten BDA | Fürth
  • Ansprechpartner: Roland Taubmann
  • Telefon: +49 (0)911 37275-55
  • E-Mail: info@gs-schenk.de

Standort des Projektes in Fürth


Aktuelle Projekte unter „Rohbau”
Referenzen unter „Rohbau”
Unter „BAUEN - Rohbau” finden Sie noch folgende Punkte